initiative for mosquito reserach

Unterstützen Sie mit uns das Projekt MÜCKENATLAS
des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Die Erforschung der Stechmücke wurde speziell in Deutschland lange Zeit vernachlässigt. Daher mangelt es heute, in Zeiten des Zika-Virus, der Globalisierung und der Klimaveränderung, an fundamentalem Wissen über das Vorkommen, die Verbreitung und die Biologie der verschiedenen Mückenarten (weltweit gibt es eine Vielfalt von ca. 3500). Da blutsaugende Insekten durch die Übertragung von Krankheitserregern eine Gefahr für die Gesundheit von Mensch und Tier darstellen können, ist es von essentieller Bedeutung, die Ansiedlung auch nicht-einheimischer Mücken zu monitorieren.

Als in der klinischen Forschung und medizinischen Wissenschaft tätiges Unternehmen, möchten wir das Forschungsprojekt „Mückenatlas“ des ZALF unterstützen, welches seit 2012 Projekte zum Stechmücken-Monitoring in Deutschland fördert, und rufen Sie zur Mückenjagd auf!

Das Prinzip ist ganz einfach:

how to: initiative for mosquito research
  • Mücke fangen
  • Mücke im Gefrierfach über Nacht abtöten
  • Mücke in ein Gefäß (z.B. Eppendorf Tube, Streichholzschachtel, Glasröhrchen o.ä. geben)
  • Einsendeformular hier herunterladen, ausfüllen und gemeinsam mit dem Fang verschicken an:

    Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung e.V.
    „Mückenatlas“
    Eberswalder Straße 84
    15374 Müncheberg

  • Sie erhalten als Einsender vom ZALF ein Antwortschreiben mit dem Bestimmungsergebnis Ihrer Mücke

Die Projektziele des „Mückenatlas“ sind, neben der Erfassung des Vorkommens, der geografischen Verbreitung und der Phänologie von (besonders invasiven) Stechmückenarten in Deutschland, die Erstellung von Verbreitungskarten der in Deutschland nachgewiesenen Stechmückenspezies, die Testung auf Krankheitserreger, die Pflege und der Ausbau einer Datenbank, die Zucht einheimischer und invasiver Arten im Labor sowie die Durchführung von Infektions- und Übertragungsstudien.

Wir sind gespannt, wie viele verschieden Mückenarten wir sammeln können!

Alle Informationen zu diesen Projekt finden Sie auch auf der Homepage des Mückenatlas unter www.mueckenatlas.de

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und wünschen viel Spaß und Erfolg bei der Mückenjagd!
Ihre GKM Gesellschaft für Therapieforschung mbH